Aureum

Das Projekt "Aureum" befindet sich inmitten der bestehenden städtebaulichen Struktur von Thalwil. Umgeben von zeitloser Architektur gliedert sich der Baukörper durch seine daran angelehnte Sprache gekonnt ein und schafft gleichzeitig einen modernen Ansatz.

Die Interpretation der Fassade unterstreicht die dahinterliegende volumetrische Konzeption durch die lamellenartigen Metallbrüstungen an Balkonen und Fenstern.

Die geschwungene Fassade wiederholt nahtlos die Grenzen des Grundstücks in der Architektur. Dieser Versatz zeigt sich im Innenraum der vier Ebenen. So werden die Innenräume sowohl der zwei 2,5-Zimmer-Wohnungen, der 4,5 Zimmer-Wohnung, der 5,5 Zimmer Wohnung als auch des 4,5-Zimmer- Attikas natürlich belichtet. Dieses Konzept der «Maximierung des Lichts» zeigt sich in der Fassade, den Grundrisse, den Fensteröffnung und Innenausbauten.

Das attraktive Mehrfamilienhaus beherbergt ein Erdgeschoss mit einem Gewerbebereich mit Lagerraum. In den oberen Stockwerken bieten exklusive Wohnungen, teilweise mit schönem Blick auf den Zürichsee, Komfort mit hoher Bauqualität. Wohnen und Gewerbe sind in Harmonie und Selbstverständlichkeit.

Die Umgebungsgestaltung definiert unterschiedliche Zonen für mehrere Zwecke. Die Einbettung in die direkte Umgebung der Parzelle und der Nachbarschaft führt zu einem harmonisch eingegliederten Projekt dank schöner Gesamtgestaltung von Haus und Garten.